GESCHÄFTSBEDINGUNGEN  

   

Inhalt dieser Seite:

  1. Bestellung
  2. Lieferungsbedingungen
  3. Liefertermin
  4. Preisermässigungen
  5. Zahlungsbedingungen
  6. Beanstandungen
DIE AUF ADRESSE DER FIRMA MIT E-MAIL GESCHICKTEN FORMULARE:
  1. Bestellungsformular - Formular für das Konkretisieren des Produktes
  2. Emailemail - wenn Sie sich für Produkt nach Ihrem Vorschlag interessieren, nützen Sie e-mail aus
  3. Massen der Kunden-MALE - Unterlage für die Harnischfertigung
  4. Massen der Kunden-FEMALE - Unterlage für die Harnischfertigung
  5. Unterlagen zu den Aufhängen - Unterlage für der Schwerteaufhänge

1) Bestellung

Der Kunde erkennt unsere Lieferungs- und Zahlungsbedingungen bei seiner Bestellung an, die schriftlich oder mündlich erteilt werden kann.

2) Lieferungsbedingungen

  1. EXW - Der Besteller übernimmt die Ware vom Produzenten im Ort der Fertigung.
  2. In den Ort des Bestellers im Innland (Versand- und Verpackungskosten trägt der Emfänger).
  3. In den Ort des Bestellers im Ausland (Versand- und Verpackungskosten trägt der Empfänger).

3) Liefertermin

Liefertermin wird durch die Vereinbarung zwischen dem Besteller und dem Produzenten bestimmt. Der Produzent hat in bestimmten Fällen (anspruchsvolle Produktion) Anspruch auf eine angemessene Nachlieferungsfrist.

4) Preisermässigungen

Alle Preise sind auf Einzelstückproduktion kalkuliert. Im Falle der Serienbestellungen und mehr Stücke wird der Preis auf Grund der individuellen Kalkulation gestellt.

5) Zahlungsbedingungen

Vorkasse: 5O% des Kaufpreises werden vom Besteller vor dem Fertigungsanfang bezahlt. Die Nachzahlung wird bei der Warenübernahme nach den Zahlungsbedingungen durchgeführt.

Zahlung kann von der Bank der Leitung Verhandlung (T/T) zur Banküberweisung.

Wird die Ware nicht in 20 Tagen nach dem ursprünglichen Liefertermin übernommen, hat der Produzent Recht, die Ware um 25-50% billiger zurückzukaufen.

6) Beanstandungen

Der Besteller verpflichtet sich, die Ware gleich nach dem Empfang zu prüfen und entweige Schäden innerhalb einer Woche schriftlich dem Anlieferer anzuzeigen.

Für versteckte Fehler gelten Gesetzbestimmungen.

   

[ Heimseite - Vorstellung der firma - Produktionsmuster - Geschäftsbedingungen - Plattnershandwerk ]